IVY

Interpreting in Virtual Reality

EU Lifelong Learning Progamme,
Project 511862-2010-LLP-UK-KA-KA3MP

Das Steinbeis-Transferzentrum Sprachlernmedien ist Partner in dem von der Europäischen Kommission geförderten Verbundprojekt IVY („Interpreting in Virtual Reality“).

Ziel  des Projektes ist die Entwicklung einer virtuellen Trainingsumgebung für das Geschäfts- und Kommunaldolmetschen sowie für Kunden von Dolmetschdiensten.

Um dem wachsenden Bedarf an flexiblen Trainingsmöglichkeiten für die Ausbildung von Geschäfts- und Kommunaldolmetschern zu begegnen, wurde in dem Projekt IVY: „Interpreting in Virtual Reality“ eine Online-Trainingsumgebung entwickelt.

In der 3D-Welt von „Second Life“ lassen sich Umgebungen und Situationen gestalten, in denen  Nutzer mit einem sogenannten Avatar repräsentiert sind und miteinander interagieren und kommunizieren können. Diese Funktionen wurden in IVY für die Schaffung von „Trainingsräumen“ genutzt, in denen praxisnahe virtuelle Szenarien mit unterschiedlichen Explorations- und Übungsmodi sowie einem reichhaltigen Reservoir an Dolmetschmaterialien zur Verfügung stehen.

Zielgruppen: Dolmetschtrainer, Dolmetschstudenten, Dolmetschdienste, Kunden von Dolmetschdiensten

Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Polnisch, Russisch

Projektkoordination:
University of Surrey (GB)

Projektpartner:
Uniwersytet im. Adama Mickiewicza (Polen)
University of Cyprus (Zypern)
Steinbeis-Transferzentrum Sprachlernmedien (D)
University of Bangor – (GB – Wales)
Eberhard Karls Universität Tübingen (D)
Bar Ilan University – (Israel)

Projekt-Webseite:
www.virtual-interpreting.net

IVY – Flyer

The IVY project has been funded with support from the European Commission.The project information on this website reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.