EVIVA

Evaluating the Education of Interpreters and their Clients through Virtual Learning Activities

European Commission,  Lifelong Learning Progamme
Transversal Programme, KA3 – ICT
Project, 531140-LLP-1-2012-1-UK-KA3-KA3MP, 2013-14

Research into the use of Information and Communication Technologies (ICT) to create Virtual Learning Environments (VLEs) in different educational settings shows positive results but also raises questions about the affordances of different technologies and the impact of system design on the learning process. In the context of interpreter – mediated communication, questions that need to be investigated are how and what interpreting students and users of interpreting services learn in VLEs; how different VLEs can support different types of learning activities; how VLEs are able to simulate real-life conditions to bridge the worlds of work and education; and how VLEs simulating interpreter-mediated communication can work for learners from diverse backgrounds.

Against this backdrop and capitalising on the outcomes of previous research and development projects, EVIVA evaluated the educational opportunities of three types of VLE which were deemed to be particularly useful in the context of interpreter-mediated communication, i.e. video-based environments, videoconference-based environments and 3D virtual environments. Click here to see an overview of the VLEs evaluated in EVIVA.

Co-ordinator:
University of Surrey (GB)

Partners:
Uniwersystet im. Adama Mickiewicza (Poland)
University of Cyprus (Cyprus)
Steinbeis GmbH & Co. KG für Technologietransfer (Germany)
University of Bangor (GB – Wales)

Project Website: http://www.virtual-interpreting.net/eviva-project/

The EVIVA project has been funded with support from the European Commission. This project information reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

Mit “IVY” auf der Expolingua in Berlin

Expolingua 2012Berlin war wieder einmal eine Reise wert – im Anschluss an „Sprachen & Beruf“ (25.-26. Okt. 2012) hatten Petra Hoffstaedter und Kurt Kohn die Gelegenheit, am 27. Okt. 2012 im Vortragsprogramm der Expolingua (http://www.expolingua.com) über das EU- Verbundprojekt „IVY – Interpreting in Virtual Reality“ (2011-12) zu sprechen.

In IVY (http://www.virtual-interpreting.net) wird in der virtuellen 3D-Welt von „Second Life“ eine Trainingsumgebung für Geschäfts- und Kommunaldolmetschen entwickelt und didaktisch erprobt. In vielfältigen Kommunikations- und Themenszenarien können angehende DolmetscherInnen in den Arbeitssprachen Deutsch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Polnisch oder Russisch in einen Dolmetschauftrag praxisnah „eintauchen“. Potentielle Kunden von Dolmetschdiensten werden mit den Besonderheiten verdolmetschter Kommunikation vertraut gemacht und auf die Arbeit mit DolmetscherInnen vorbereitet.

Die in IVY verwendeten Dolmetschübungsmaterialien basieren auf den multimedialen Interviewkorpora des EU-Verbundprojekts „BACKBONE – Corpora for Content and Language Integrated Learning“ (www.uni-tuebingen.de/backbone). In unserem Vortrag sind wir eingangs auf das Dolmetschübungspotential der BACKBONE-Korpora eingegangen. Danach haben wir die in „Second Life“ entwickelten IVY-Trainingsmodi „Exploration“, „Übung & Simulation“ und „Life-Interaktion“ vorgestellt sowie erste Evaluationsergebnisse besprochen.

Präsentation: “Dolmetschen und Dolmetschtraining in der virtuellen 3D-Welt von Second Life”

EXPOLINGUA 2012 in Berlin

Vom 26. – 28. Okobter 2012 findet in Berlin die 25. EXPOLINGUA statt.

EXPOLINGUA 2012Wir möchten Sie hier besonders auf drei Vorträge zum Übersetzen und Dolmetschen hinweisen, die am Samstag, den 27. Okt. von 11:30 bis 14:00 stattfinden:

Das Berufsbild des Übersetzers
Djengizkhan Hasso
Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ)

Das Berufsbild des Dolmetschers
Bärbel Sachse
Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ)
Verband der Konferenzdolmetscher (VKD)

Dolmetschen und Dolmetschertraining
in der virtuellen 3D-Welt von Second Life
Prof. Dr. Kurt Kohn, Universität Tübingen
Dr. Petra Hoffstaedter, Steinbeis-Transferzentrum Sprachlernmedien

Laden Sie sich hier das vollständige Vortragsprogramm herunter:
Vortragsprogramm der EXPOLINGUA 2012

Weitere Informationen zu Ausstellern und Vorträgen sowie zu Veranstaltungsort, Öffnungszeiten und Preisen finden Sie in dem EXPOLINGUA-Flyer sowie auf der EXPOLINGUA-Webseite.

STZ Sprachlernmedien at the Steinbeis-Tag 2012

Steinbeis-Tag 2012

With 65 exhibitors, an accompanying programme, numerous lunch presentations, and a splendid dining and dancing event in the Liederhalle, the annual Steinbeis-Tag in Stuttgart, 28th September 2012 was a great success.

At our own exhibition stand, we presented results from our collaborative EU project “IVY – Interpreting in Virtual Reality”.  Our visitors came from small and medium enterprises, consultancy agencies and business schools. In addition to the virtual training opportunities IVY provides for interpreting trainees, visitors were especially interested in the information and awareness raising support for potential interpreting clients. IVY’s focus on making interpreting clients familiar with the possibilities and constraints of business interpreting, thereby enabling them to accommodate their own communicative behaviour to the interpreting situation, was appreciated as a key to communicative business success.

Steinbeis-Tag am 28. September 2012

Am 28. September findet der diesjährige Steinbeis-Tag statt. Auf der Ausstellung des Steinbeis-Tages werden wir Ihnen unter anderem unser aktuelles EU-Projekt vorstellen:

“IVY – Interpreting in Virtual Reality”

In IVY wurde eine virtuelle Trainingsumgebung für Dolmetscher entwickelt.  In der 3D-Welt von „Second Life“ können Dolmetscherstudenten und Kunden von Dolmetschdiensten in praxisnahen virtuellen Szenarien ein reichhaltigen Reservoir an Übungs- und Explorationsmaterialien nutzen.
[Download IVY Flyer]

Besuchen Sie uns an unserem Stand:
28.09.2012, 11 – 17:30 Uhr

Haus der Wirtschaft
König-Karl-Halle (2. OG, Stand 21))
Willi-Bleicher-Str. 19
70174 Stuttgart

IVY

Interpreting in Virtual Reality

EU Lifelong Learning Progamme,
Project 511862-2010-LLP-UK-KA-KA3MP

Das Steinbeis-Transferzentrum Sprachlernmedien ist Partner in dem von der Europäischen Kommission geförderten Verbundprojekt IVY („Interpreting in Virtual Reality“).

Ziel  des Projektes ist die Entwicklung einer virtuellen Trainingsumgebung für das Geschäfts- und Kommunaldolmetschen sowie für Kunden von Dolmetschdiensten.

Um dem wachsenden Bedarf an flexiblen Trainingsmöglichkeiten für die Ausbildung von Geschäfts- und Kommunaldolmetschern zu begegnen, wurde in dem Projekt IVY: „Interpreting in Virtual Reality“ eine Online-Trainingsumgebung entwickelt.

In der 3D-Welt von „Second Life“ lassen sich Umgebungen und Situationen gestalten, in denen  Nutzer mit einem sogenannten Avatar repräsentiert sind und miteinander interagieren und kommunizieren können. Diese Funktionen wurden in IVY für die Schaffung von „Trainingsräumen“ genutzt, in denen praxisnahe virtuelle Szenarien mit unterschiedlichen Explorations- und Übungsmodi sowie einem reichhaltigen Reservoir an Dolmetschmaterialien zur Verfügung stehen.

Zielgruppen: Dolmetschtrainer, Dolmetschstudenten, Dolmetschdienste, Kunden von Dolmetschdiensten

Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Polnisch, Russisch

Projektkoordination:
University of Surrey (GB)

Projektpartner:
Uniwersytet im. Adama Mickiewicza (Polen)
University of Cyprus (Zypern)
Steinbeis-Transferzentrum Sprachlernmedien (D)
University of Bangor – (GB – Wales)
Eberhard Karls Universität Tübingen (D)
Bar Ilan University – (Israel)

Projekt-Webseite:
www.virtual-interpreting.net

IVY – Flyer

The IVY project has been funded with support from the European Commission.The project information on this website reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.